Handling

 

Hub-Kippstation stationär

Sicherheit und schnelles Handling
Das Fass wird manuell auf das geflanschte Schüttblech gedreht, die Schnellspannvorrichtung heruntergeklappt und somit verriegelt. Der Kippvorgang kann an dem Express-Bedienpult oder am oberen Kippschalter der Hubsäule ausgelöst werden. Anschließend wird das Fass durch Umlegen des zweiten Bedienhebels wieder heruntergefahren. Die Hydraulikeinheit ist wartungsfrei!
Auf diese Weise können Fässer bis zu einer Auslaufhöhe von 2300 mm, auf Bedarf auch höher, sicher, schnell und einfach entleert werden. Diese Ausführung ist ausgelegt für 200 l Fässer mit einem Durchmesser von 400 bis 600 mm und einem Gewicht von 150 kg. Die Anpassung und Spezifizierung für weitere Gebinde ist ebenfalls möglich. Der elektro-hydraulische Hubantrieb beträgt ca. 5-6 m/sec. und hat eine Kippgeschwindigkeit von 5 Sekunden.

Hub-Kippstation stationär
 
 
 
 

Produktanfrage

Haben Sie Fragen zu einem unserer Produkte, zu einer Ihrer Bestellungen oder zu der Bedienung eines bereits gekauften Produktes? Wir sind in allen Aspekten sehr gerne für Sie da!

Sie können uns auf dem direkten Weg über unsere Service-Hotline oder über das Kontaktformular erreichen.
 

05731 – 7674-0
info@ape-porta.de
Firmenname

Ansprechpartner*

Straße, PLZ, Ort

E-Mail-Adresse*

Ihre Nachricht